Rezension: Jutta Schütz/Buch : Low Carb Sweet & Hot

http://www.amazon.de/review/R2E9656C7P8LL3/ref=cm_sw_r_fa_asr_J3drG.1R3CK87

Kundenrezension

5.0 von 5 Sternen Der Duft von „Tausend und einer Nacht“ – fantastisches Buch,21. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Low Carb Sweet & Hot (Broschiert)
Eines der hervorragenden und außergewöhnlichen Bücher von Jutta Schütz heißt „Low Carb Sweet & Hot“.
Es überzeugt durch außergewöhnliche Rezept-Ideen und Zusammenstellungen und verführt in exotische Gefilde – man schmeckt die Weite des Meeres, spürt den Wind in den Palmenblättern und atmet den Duft von „Tausend und einer Nacht“ ein. Schon finden Sie sich wieder im kompakten und übersichtlichen, jedoch ungewöhnlich fulminanten Kochbuch von Jutta Schütz.
Abgesehen davon, dass uns scharf gewürztes Essen glücklich machen kann, da die entsprechenden Gewürze Wärme und auch Glückshormone produzieren, sollte man sich auch den Gaumenschmaus für die Sinne nicht entgehen lassen.
Ein wundervolles, schmackhaftes und außergewöhnliches Rezept-Buch.Ich kann es 100%ig empfehlen.

Buchdaten:
Low Carb Sweet & Hot
Autorin: Jutta Schütz – Verlag: A.S. Rosengarten-Verlag
ISBN-10: 398161657X

BUCH-TIPP/Rezension: An den Rändern der Nacht / Isabel Morland

http://www.news4press.com/Meldung_890372.html



Buch-Tipp: An den Rändern der Nacht / Isabel Morland

Eine Frau ohne Vergangenheit.
Ein Verbrechen ohne Namen.
Eine Liebe, die ihren Tribut fordert.

Das Buch hält, was es verspricht. Ich bin restlos begeistert und vergebe alle „Sternchen“.
Ich konnte, gefangen von der besonderen Situation des Gedächtnisverlustes der jungen Frau, das Buch von Anfang an kaum aus der Hand legen und habe mit Spannung die Protagonistin, ihre Beziehungsgeflechte, ihre Ängste und Befürchtungen verfolgt.
Isabel Morland ist ein guter und interessanter Spannungsbogen gelungen, ihre Charaktere sind glaubhaft dargestellt und auch psychologisch von verschiedenen Seiten beleuchtet, sodass „Schubladendenken“ nicht möglich ist. Gleichzeitig schildert sie das Paris, das man aus Romanen und Filmen kennt, das einem vertraut vorkommt und schafft es, das liebgewonnene Paris-Klischee und ihre Handlung dennoch authentisch und differenziert darzustellen.
Paris-Liebhaber werden sich wiederfinden in den Gassen, werden Gerüche und Geräusche von Paris wahrnehmen. Man fühlt sowohl mit den Protagonisten, als auch mit dieser turbulenten und besonderen Stadt mit.

Die Sprache ist abwechslungsreich und genau mit der richtigen Dosis an „Fremdwörtern“ versehen, damit es interessant und doch nicht abgehoben bleibt. Flüssig, spannend, facettenreich – liebevoll und eine Prise Erotik, sowie ein Thriller, den auch Leser lesen können, die sich vor zu großen „Gräueltaten“ fürchten: eine enorm gelungene Mischung.
Das Buch ist wundervoll, es nimmt mit auf eine besondere Reise und ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin! Absolut empfehlenswert, tolle Literatur, die voller Esprit, Humor und angenehmer Aufregung daher kommt.

Kurzbeschreibung
Eine junge Frau leidet an Gedächtnisverlust, spontan und aus der Not geboren nennt sie sich „Audrey Lafayette“. Verloren und von Angst getrieben, irrt sie durch Paris, ehe sie dank eines Zufalls eine Stelle als Hausmädchen in einer Botschaft ergattert. Für Audrey ist dies die Chance auf einen Neuanfang. Schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit von gleich zwei jungen Männern auf sich, doch die behütete Atmosphäre in ihrem neuen Zuhause trügt. Audrey ahnt nicht im Geringsten, dass jeder in dieser Botschaft ein falsches Spiel treibt, und nichts so ist, wie es scheint. Denn durch ihre Ankunft gerät eine sorgsam vorbereitete Intrige ins Wanken. Ihre Verletzlichkeit, ihre Attraktivität bringen sowohl Luc, der für den französischen Geheimdienst arbeitet, ebenso wie Philippe, der als Mitglied der korsischen Mafia auf den Botschafter angesetzt ist, dazu, ihre Aufträge zu vernachlässigen. Zunächst kann sie sich nicht zwischen den beiden Männern entscheiden, doch als sie mit Luc eine leidenschaftliche Liebesnacht verbringt, eskaliert das fragile Gefüge in der Botschaft. Audrey befindet sich unversehens in einem mörderischen Intrigenspiel, in dem sie nicht einmal sich selbst vertrauen kann. Denn immer noch weiß sie nicht, warum sie ihr Gedächtnis verloren hat. Doch eine dunkle Ahnung keimt in ihr …


Buchdaten:

An den Rändern der Nacht
Autor: Isabel Morland
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1331 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 282 Seiten
Verlag: Edel:eBooks (30. April 2015)
Preis: 5,99€